Homöopathie - Beratung durch Ihre Löwen - Apotheke:

 

"Was bin ich für ein Typ?" - Mit PERSONO das personotrope homöopathische Mittel finden:

"Sich den Spiegel vorhalten, sich selbst erkennen". Bei diesem Abfrage-Programm der Selbsterkennung werden ganz bewußt nicht Krankheiten in den Vordergrund gestellt, sondern persönlich-typische Merkmale. Daher fehlen in der Auflistung auch viele sehr bekannte Mittel (Aconitum, Belladonna, Bryonia etc.), da diese nur bei akuten Krankheitsbildern eingesetzt werden.

Schon Hahnemann, der Begründer der Homöopathie, entdeckte, dass es für jeden Typ auch sogenannte personotrope Mittel gibt, die individuell für eine Person und deren Verfassung (Konstitution) eingesetzt werden können. Damit kann der Mensch insgesamt gesünder werden und eine chronische Krankheit gelindert oder vermieden werden. Dieses Programm wird Ihnen helfen, ein auf Sie zugeschnittenes Mittel zu finden. Die Mittel, die am Schluss der Befragung die meisten Treffer aufweisen, sollten Sie mit Ihrem Homöopathen besprechen. Dieser wird dann auch mit Ihnen die Stärke des homöopathischen Mittels und die Dosierung festlegen und dann eventuell zusätzlich auch weitere homöopathische Medikamente für die jeweilige Erkrankung ausfindig machen.

Wichtig ist: Bei den Fragen und Antworten müssen Sie beachten, dass Sie die Stimmung, Zustand, Gewohnheiten, Unpässlichkeiten eingeben, die oft bzw. meistens zutreffen und die für Sie typisch sind.

 

Krankheiten oder Diagnosefindungen stehen nicht im Mittelpunkt dieses "Personotropie-Programms Persono". Diese erfordern ärztliche Therapie und evtl. auch weitere homöopathische Medikamente.